top of page
Suche

Ironman Barcelona by Bernhard

Es geht mit einem weiteren Rennbericht von unserem USC Mitglied und absoluten Triathlon Urgestein Bernhard McDowell weiter. Triathlon Begeisterung und super viele Informationen.


Folgt Bernhard jedenfalls auf FACEBOOK und seinen spannenden Triathlon Reisen durch die Welt!

Von Bernhard:


Hi, ein bissl ein ausführlicher Rennbericht vom Ironman Barcelona 2023 in Calella, 🇪🇸. "It never was that hot on race day"! 2023 zusätzlich eine 🔥 Herausforderung. Ich "finish'te" in für mich langsamen 13:54 Std. Wie kam es dazu?


Topfit und austrainiert startete ich in den Wettkampftag. 🏊 war "witzig", denn die gesamten Athlet*innen haben sich nach der zweiten Boje komplett verschwommen. Ich merkte, da stimmt was nicht, suchte die richtige Boje und korrigierte den Kurs sofort. So bin ich eine zeitlang allein von Boje zu Boje 🏊 - fantastisch! Wie dann die anderen Athlet*innen wieder auf Kurs gebracht wurden, wurde es wieder mühsamer. Bis zum 🏊 Ziel war ich von Athlet*innen umgeben die kreuz und quer geschwommen sind, Schwierigkeiten hatten mit der Orientierung und so meinen 🏊 Rhythmus immer wieder störten. Gerade in Calella, wo man bis auf den Grund sieht, ist gerade 🏊 eigentlich nicht so schwierig. Keine Angst unter einem 🏊 ganz schön viele 🐟🐟🐟🐟 aber keine Sorge es sind keine 🦈 dabei. Das ist auch der Trick des geraden 🏊, sich nicht nur an den Bojen zu orientieren, sondern unterhalb des Wassers, am Grund, den 🐟 😎 Im Endeffekt war das 🏊 ~4,2 km lang in 1:15 Std bei leichten Wind und tlw. moderater Strömung bei mir eine Top Leistung!


Voll motiviert mit einer guten T1 Wechselzeit und schneller ersten🚴 Runde fiel ich schön langsam in ein Leistungsloch. Der Druck auf die Pedale war weg, leichten Schwindel verspürte ich. Schnell war mir eine Ursache bewusst, denn die Symptome kenne ich bereits aus der Vergangenheit, wenn man sich aus unsauberen 🚴🥤Flaschen "vergiftet". 🚴 kann ich 😎, ohne die Aerotrinkflasche weiter zu verwenden fuhr ich weiter und beendete die 🚴 Strecke mit moderatem Tempo (29,2 km/Std). Auch die 🚴 Strecke war länger, ca. 4km; Die 🚴 Strecke war dieses Jahr wirklich tlw. gefährlich: parallel zugelassener Autoverkehr, Engstellen, Fehlverhalten von Athlet*innen (z.B. Bulk-Bildung), usw. Ein Athlet ist verstorben als Folge eines von mehreren Unfällen auf der 🚴 Strecke - RIP. Auch ich hatte einen Zwischenfall als mich ein Athlet in einer Kurve in der ich ihn gerade überholte blockierte. Normalerweise wäre das eine DSQ für den Athleten, ich hatte dementsprechende "Worte" für ihn. Die 🔥 drückte immer mehr und mehr im Tagesverlauf ... am Ende der 🚴 Strecke war ich ziemlich ausgelaugt, keine guten Vorzeichen für den 🏃.


Die ersten km noch 🏃 musste ich relativ bald 🚶. Am Ende der ersten 🏃 Runde bin ich mehr 🚶als 🏃 und stellte die sportliche Sinnhaftigkeit in Frage, wenn ich so weiter mache. Ein DNF stand kurz bevor. Alle möglichen Gedanken durchwanderten mein Hirn. Ich fasste einen Entschluss: probiere wieder zu🏃und wenn das geht 🏃 weiter und weiter. Am Ende der 2 🏃 Runde --> ich werde "finishen" 😉 Auch wenn das 🏃 wieder ging, brauchte ich immer wieder 🚶 Pausen, nach knappen 14 Std. im Ziel 😎 ... es war hart, wirklich 🥵, mental eine starke Herausforderung, in der 2🏃 Runde wollte ich unbedingt ein saftiges 🥩, bekam aber nur 🍊, 🥜 und Gels 😭 ein ziemlicher mentaler Druck 🤣.


Ein harter Tag, ein Sieg über mich selbst 😎 Es sind diese wertvollen, nicht leichten Erfolge die in Erinnerung bleiben! Man kann beim IM Barcelona einen tollen Wettkampf machen. Die Strecke hat Tücken (z.B. es gibt in Summe Höhenmeter auf der 🚴 Strecke). Es ist leider eine Massen-Veranstaltung und viele Athlet*innen halten sich nicht an die Regel und machen den Wettkampf dadurch gefährlich, wie es dieses Jahr leider wieder bewiesen wurde. Eine direkte Empfehlung kann ich daher nicht abgeben. Positiv ist, das die gleichzeitig stattfindende Halbdistanz, nächstes Jahr nicht mehr stattfindet. So war auch meine erste Teilnahme in Barcelona 2017 nur eine Langdistanz und ein tolles Erlebnis. ❤️K ❤️🏊🚴🏃 #uscaustria #proudtobeusc

18 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page