Suche

3 Bücher, die alle Triathleten zuhause haben sollten


Unheimlich viel Literatur gibt es auf dem Markt zu diesem spannenden Sport. Ich habe für euch drei Bücher ausgesucht, die ihr unbedingt lesen müsst und zuhause haben solltet. Je nach Phase, in der man sich gerade befindet, egal ob als Athlet oder Coach, wird man diese Bücher immer wieder zur Hand nehmen und aus einem neuen Blickwinkel lesen.


Here we go:


Eine Frage der Leidenschaft (Jan Frodeno)

Definitiv kein literarischer Highflyer, aber dieser Mann steht für unseren Sport. Die intrinsische Motivation, die ihn treibt und wie er mit Höhen und Tiefen im Trainingsalltag und jedem einzelnen Rennen umgeht, ist absolut lesenswert.


ROAR (Dr. Stacy Sims)

Ich traf Stacy in Colorado auf einer Konferenz. Seither ist mein Denken als Coach ein anderes. Nie zuvor wurde mein Blickwinkel im Bezug auf Trainingssteuerung derart erweitert. Für Frauen und Männer, speziell für männliche Trainer, ist dieses Buch PFLICHT. Denn eines wird mehr als deutlich - WOMEN ARE NOT SMALL MEN !


Die Trainingsbibel für Radsportler (Joe Friel)

Joe Friel hat die Radsportwelt verändert. Nicht nur mit diesem Buch sondern mit all den Parametern, nach denen wir uns mittlerweile alle messen und unsere Leistungen beurteilen. FTP, TSS, TTE... Die Hintergründe genau zu verstehen ist essentiell für ein effektives Radtraining. Außerdem hilft diese Lektüre bei dem Aufbau jedes Trainingsplans. Auch hier gilt wieder: sowohl für TrainerInnen als auch für AthletInnen.


Habt viel Spaß beim Lesen und viel Freude mit den neuen Erkenntnissen. Coach Katharina